Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Windows 8 - Advanced User Report #1

Gestern habe ich mir durch das MS Action Pack Windows 8 Pro x64 installiert als Upgrade auf mein Windows 7. Nach anfänglichen Problemen (defektes Image) lief die Installation dann wie von alleine.

Ich war verblüfft von der Geschwindigkeit des Systems. Gefühlt gehen alle  Programme schneller auf und auch Internetseiten werden schneller angezeigt.

Mein Enviroment

Vorweg noch, ich nutze ein Multimonitorsystem mit 3 Monitoren an einer AMD Radeon 5850. Alle Programme sind nach wie vor nutzbar. Arbeiten mit den Geschäfts- oder Privatprogrammen haben keine Einschränkung.

Metro UI und Apps.

Die Metro UI wird nur auf einem Monitor dargestellt. Man kann mit der Maus jederzeit auf die anderen Monitore wechseln und ist nicht in Metro "gefangen". Man kann Metro jederzeit minimieren um auf allen Monitoren den Standard Desktop zu nutzen.

Über die Suche findet man dann die Programme oder auch weitere Windows Apps. Mit einem Rechtsklick auf das gefundene App öffnet sich unten eine Leiste. Dort kann man wählen ob man diese App auf den Startbildschirm legen will. Es wird eine Fülle an Daten gefunden und man sollte seine Suche schon so präziese wie möglich formulieren.

Zudem werden aber auch nicht alle Programme gefunden. Meine wichtigsten Programme wie Trilian, Teamspeak, Steam und GuildWars 2 wurden nicht gefunden. Hier kann man dann über Variante 2 eine Verknüpfung in der Metro erstellen. Man wechselt auf den Desktop, geht über Arbeitsplatz ins Verzeichnis, wählt die EXE aus und rechtsklickt diese. Dann wählt man den Punkt "an Start anheften".

Zurück in Metro hat man dann die Verknüpfung. Da kommen wir schon zum nächste Kritikpunkt. Diese Verknüpfungen kann man nicht umbenennen. Sie heißen so wie die EXE Datei heißt. Im Fall von TeamSpeak heißt das im Metro jetzt "ts3client_win64".

Für jede App von Microsoft wie u.a. Kalender, Maps, AppStore, E-Mail und Kontakte muss man sich mit einem Live Konto Anmelden. Als Skydrive Nutzer hatte ich sowas schon. Relativ schlecht ist nur, dass man das für jede der genannten Apps tun muss. Einen kleinen Schock habe ich bekommen, als ich mich - nach einem Neustart - für alle Dienste wieder anmelden musste. Beim dritten Neustart hatte er die Daten aber gespeichert.

Der App Store sieht auch noch sehr mager aus. Mir fehlen Apps wie Google+, Twitter, WhatsApp oder ICQ. Diese werden aber laut Google Recherche noch geliefert.

 

Standortdiente

So nun hab ich meinen Metro Startbildschirm mit den wichtigen Programmen ausgestattet. Nun wollte ich die Wetter App anpassen. Bei der Installation habe ich den Punkt "Standortdienste" für Apps deaktiviert da ich kein GPS am Heimrechner habe. Dies stellte sich als Fehler heraus. Ich konnte in der Wetter App meinen Standort für das Wetter nicht festlegen. Das nachträgliche aktivieren ist nicht einfach. Zunächst geht man in den Active Corner oben rechts. Die Leiste geht auf und der Punkt "Einstellungen" erscheint. Darunter gibt es den Punkt "Berechtigungen". Hier kann man dem App die Berechtigung für Positionsabfrage erteilen. Leider war der Punkt ausgegraut. Es stand da, ich solle in die Systemsteuerung unter den Punkt Standortdienste. Okay wie komme ich jetzt in die Systemsteuerung war meine erste Frage. Windows Taste betätigt und Suche nach System. Okay hat funktioniert. Aber wo sind jetzt die Standortdienste. Nach ca. 10 min. vergeblicher Suche habe ich auch hier einen Suchbegriff eingegeben und wurde direkt fündig. Alles klar, alle Standortdienste für Apps aktiviert.

Leider sagt das System nicht, das ein Neustart erforderlich ist. Denn nach der Aktivierung der Dienste funktionierte die App immer noch nicht. Erst nach dem Neustart konnte ich die Berechtigung für die App aktivieren.

 

Kontakte und Social Media

Wenn man ein Konto bei Office.com hat oder über Office365 kann man seine E-Mails, Kalender und Kontakte sehr leicht synchronisieren. Hier muss man nur seine E-Mail und das Kennwort von Office.com eingeben. Kontakte sowie E-Mails wurden synchronisiert. Beim zweiten Aufruf der App schon nicht mehr. Nach Testen an den Zugangsdaten habe ich einen Neustart gemacht. Danach funktioniert nun die die Synchronisation der Mails, des Kalenders und der Kontakte wieder.

Ich hab mir dann zuerst mal meine Kontakte angeschaut. Alle meine Kontakte aus Outlook sind sauber gesynct. Dann habe ich Twitter und Facebook verbunden. Dies geht auch über die Kontakte. Nach einem weiteren Neustart - der nicht angezeigt wird - werden die Facebook und Twitter Kontakte erst abgerufen. Diese befinden sich nun in einer Liste zwischen den Outlook Kontakten. Das finde ich mehr schlecht als recht. Was man damit machen kann ist aber wiederum sehr gut. Vielleicht ist es nur eine Gewöhnungssache wie man seine Kontakte darstellt.

Was ich an den Kontakten gut finde ist, dass man einfach drauflos tippen kann um keinen Kontakt zu suchen. Ist der Kontakt auch bei Facebook, kann man sich direkt seine FB Pinnwand sowie seine Bilder ansehen. Kein Aufruf der FB Homepage mehr notwendig und die Darstellung ist viel besser. Auch E-Mail und FB Chat ist mit einem Klick möglich. Was ich allerdings vermisse ist ICQ Chat. Dies soll aber noch kommen.

Ganz unerwartet findet man unter den Kontakten auch den Punkt "Neuigkeiten". Dort findet man den Facebook Stream und Twitter. Die Anzeige listet FB und Twitter gemischt. Durch das Icon sieht man aber worum es sich handelt. Man kann direkt auf Beträge reagieren mit "Gefällt mir", retweet oder kommentieren.

 

Mein Resumee

Gut finde ich die neue Performance sowie das schlichte Design. Alle Programme sind weiterhin nutzbar und provitieren auch von dem Geschwindigkeitszuwachs. Im Großen und Ganzen finde ich aber, zum jetzigen Zeitpunkt bringt Windows 8 mehr Nachteile mit sich.

Apps sind alle nicht zu Ende gedacht und glänzen eher mit fehlenden Funktionen oder umständlicher handhabung. Apps auf der Metro Oberfläche lassen sich nicht umbenennen. Was für ein Tablet oder Handy sicherlich gut zu sein scheint, ist auf dem Desktop kaum zu gebrauchen. Da nutzt man lieber die Desktop Programme statt sich den Apps hin zu geben. Denn diese laufen alle Nach wie Vor und bieten den vollen Funktionsumfang.

Der App Store kann auch nicht mit Fülle glänzen. Da Windows aber noch nicht öffiziell Released wurde und viele Apps später nach gereicht werden, sollte man hier erstmal auf Kritik verzichten.

Probleme mit Videos auf 2tem Bildschirm unter Win8
Resümee nach 2 Wochen Spielzeit

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 21. April 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.