Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Vorsätze für das neue Jahr 2014

Wie fast jeder, nimmt man sich für das neue Jahr immer etwas vor, was man verwirklichen will. Aber so ein Vorsatz ist in erster Linie nichts verbindliches, sondern nur ein Wunsch. Man sollte aus diesen Vorsätzen ein genaues Ziel formulieren. So will ich es für 2014 jetzt auch zum ersten Mal angehen.

Ich habe mir für 2014 vorgenommen regelmäßig ins Fitness Studio zu gehen, mich gesund vegan zu ernähren und dabei die Vegan for Youth Challenge 60 Tage durch zu ziehen, regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit zu fahren und im Beruf mehr Gas zu geben.

Weiterlesen...

Mein Ziel im Fitness Studio ist zum Anfang mehr Ausdauer aufzubauen sowie Muskelaufbau in Armen, Schultern und Rücken. Für einen Regelmäßigen Besuch des Studios habe ich Ende 2013 schon den Grundstein gelegt. Ich habe mir einen Outlook Kalender erstellt mit den Kursen die ich gerne besuche und habe wieder den Einstieg ins Training gefunden. Montags gehe ich ins Training direkt nach der Arbeit. So kann ich sicher gehen, nicht zuhause zu versacken. Dann schlage ich auch 2 Fliegen mit einer Klappe. Ich bleibe länger auf der Arbeit, was gut für das Stundenkonto ist, und komme auf jeden Fall ins Training und kann danach den Tag ausklingen lassen. Bisher war es halt immer so, einmal zuhause wollte ich mich nicht mehr groß fertig machen und nochmal aus dem Haus gehen.

Letztes Jahr habe ich mir schon vorgenommen auch über den Winter mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Leider hab ich es nicht geschafft dies durch zu ziehen. Meist lag es daran, dass ich einfach unvorbereitet war, morgens nie die richtigen Klamotten hatte und auch keinen richtigen Plan wie ich das auf der Arbeit mit dem Umziehen machen soll. Es lag also hauptsächlich an der Planung. Für 2014 will ich es wie folgt versuchen. Ich starte mit dem Rad bei meiner Freundin. Fahre dann zunächst bei mich nachhause, was nicht mehr weit von der Arbeit weg ist. Dort akklimatisiere ich erst mal und ziehe mich auch dort um. Dann geht es weiter zur Arbeit. Auf dem Rückweg dann das Selbe nochmal. So könnte das funktionieren.

Dann will ich nun endlich mit der Vegan for Youth Challenge starten. Diese geht über 60 Tage. Das Buch dazu habe ich mir schon Ende letzten Jahres gekauft und schon einiges daraus gekocht. Aber eben keine Challenge durchgezogen. Bei Vegan for Youth geht es darum, sich Vegan und mit sehr viele "Superfoods" antioxidatienreich zu ernähren. Das Konzept klingt gut, die Gerichte schmecken bisher alle sehr gut. Zudem will ich meine Ergebnisse auch dokumentieren. Will will meine Körpermaße samt Foto zum Start ermitteln und den Verlauf während der 60 Tage dokumentieren. Auch das Fitness Studio und der Sport spielt dabei eine Rolle. Da ich mich seit Ende Mai 2013 schon Vegan ernähre und auch abgenommen habe, bin ich gespannt welche Ergebnisse ich noch erzielen kann. Durch den Sport und den Muskelaufbau werde ich sicher noch einige Kilos zunehmen.

Durch die Dokumentation der Sache verspreche ich mir auch einen Motivationsschub. Denn ohne diese Motivation läuft gar nichts.

Bleibt jetzt noch der Vorsatz "mehr Gas im Beruf geben". Dies bezieht sich auf 2 Bereiche. Als Admin der Gemeindeverwaltung Schwalbach muss ich mich mehr rein werfen. Letztes Jahr hab ich sehr schleifen lassen und das hat sich auch bei meiner Leistungsorientierten Vergütung bemerkbar gemacht. Im Mitarbeitergespräch und der Leistungsbewertung habe ich einige Punkte eingebüßt und das darf einfach nicht sein.

Als Bereich zwei steht mein Vorhaben ein Kleingewerbe anzumelden. Derzeit habe ich noch einen 400 € Job als Webdesigner. Aber immer mehr Firmen und Privatleute kommen auf mich zu und fragen nach einem EDV Service. Um offiziell Rechnungen schreiben zu können, will ich ein Kleingewerbe anmelden. Als Kleingewerbe hat man vereinfachte Steuerbedingungen. So muss man z.B. keine MwSt. abführen, darf aber auch keine auf der Rechnung ausweisen. Im Jahr kann man so bis zu 17.500 € verdienen. Ist man über dem Betrag, wird das Kleingewerbe automatisch zu einem richtigen Gewerbe. 

Neuer Laptop zum neuen Jahr
Might & Magic: DoC - Spielbericht #2

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. Oktober 2017
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.