Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Sacred 2 uninstalled

Crusader wollte wieder ein gutes Online Coop Game Spielen, ich natürlich auch. Also testete er kurz Sacred 2 an. Nach kurzem Feedback von ihm hab ich mir das Spiel auch gekauft. Die ersten Probleme fingen dann schon an ein Multiplayerspiel zu öffnen. Nichts geht über das Battlenet von Blizzard sag ich euch. Bei Sacred gibt es das Open Net und das Closed mit einer sehr unübersichtliche und verwirrende Menüführung (Man macht ein Spiel auf indem man auf sein Charakter klickt).  Dann gibt es noch den Coop Mode und den LAN Mode. Sowohl im LAN als auch in den Online Modes kommt es nach sehr kurzer Spielzeit direkt zum Disconnect. Selbst wenn man im LAN als Server fungiert und das Spiel aufmacht, wird man selbst disconnected. 

Gibt es keine fehlerfreien Spiele mehr? Ich verlange ja nicht 100% Bugfrei aber Spielbar sollte es schon sein und es sollte bei bekannten Fehlern auch eine gewisse Zeit nach Release noch Patches geben. Sehen wir mal auf eine kleine Spielehistory:

Rainbow Six Vegas 2

Soundprobleme (ratatatatatata) egal welche Einstellung Probiert wurde immer unterträglicher Sound der Schusswaffe der in der Endlosschleife hängen blieb.

Ghost Recon 1 + 2

Weiterlesen
Markiert in:
506 Aufrufe
0 Kommentare

Sacred 2

Wiedermal ein kleiner Zeitvertreib. Über Steam hat sich Crusader Sacred 2 gekauft. Dabei handelt es sich um ein Action RPG von 2008 im Stile von Diablo. Da es hier ein Online Coop Mode gibt hab ich mir das Spiel auch über Steam bestellt und herunter geladen. Allzuviel verspreche ich mir nicht von dem Spiel und hoffe einfach auf einen kleinen Zeitvertreib beim Warten auf die "großen" Spiele

Markiert in:
501 Aufrufe
0 Kommentare

HoMM 5 als Coop Game gescheitert

Kurz gespielt und gleich wieder aufgegeben. Wie zu Anfang erwähnt, ist Heroes 5 ein rundenbasierendes Spiel. Jeder Mitspieler der nicht gerade am Zug ist, muss lange warten. Dies allein stellt schon einen Spaßkiller dar. Man spielt einen ganzen Abend und am Ende hat man so gut wie nichts erreicht. Baut man zwichendrin noch irgendein Mist, kann man das letzte Savegame laden und wird wieder zurück geworfen. Hinzu kommt, dass der Coope Modus nicht gerade viel Coop bietet. Jeder spielt quasi für sich alleine. Unterstützen kann man sich nur, wenn man sich gegenseitig Kreaturen oder Resourcen ausleiht. An manchen Stellen kann es sogar dazu kommen, dass man sich gegenseitig behindert. So zum Beispiel war es auf unserer letzten Map, dass ich unabsichtlich meinem Coop-Partner die Neutralen weggecreept habe und somit relativ schnell an Resourcen und Levelups kam. Angriffe auf Gegner kann man nur alleine starten, jeder in seinem Zug. Also wozu Coop Mode? Nur um sich gegenseitig Resourcen rüber zu pumpen oder Einheiten zu tauschen? Oder für den Gemeinsamen Sieg? Dafür aber die ganzen Nachteile und Spaßkiller in kauf nehmen. Nein Danke! Für uns hat sich Homm5 erstmal erledigt.
Markiert in:
490 Aufrufe
0 Kommentare

HoMM 5 Wochenende

Am letzten verlängerten Wochenende habe ich ausgiebig HoMM5 gezockt. Wir hatten einige Wechsel der Karten bis wir die Richtige gefunden hatten und auch einige Rassenänderungen.Bei den ganzen Neustarts braucht man schon Gedult. Man muss wieder alles von vorn bauen und auf den Zug des Mitspielers warten. Und das warten ist dabei das schlimmste. Wenn man selbst dran ist, könnte man die Runde spielen bis zum Sankt Nimmerleinstag. Aber der Mitspieler guckt dabei in die Röhre. Wenn man nicht gerade was nebenbei zu tun hat, ist das echt ätzend. Man kann während der Runde des Mitspielers nichts machen. Nicht man in seine Kämpfe kann man rein schauen was eigentlich noch recht spannend wäre wenn man in einen guten Kampf gerät. Derzeit sind wir an einer Map dran die recht interessant ist. Nach einem Neustart der Map haben wir einen besseren Start erwischt. Die Runden gingen recht erfolgreich durch und wir haben auch nicht viele Einheiten verloren. Heute abend wollten wir etwas weiter spielen, aber nicht so lange wie die letzten Tage.
Markiert in:
463 Aufrufe
0 Kommentare

Heroes of Might and Magic 5

So nach Dragon Age endlich mal wieder ein Spiel mit Freunden zusammen. Bisher gab es kein Spiel das so richtig über längere Zeit motivieren konnte. Die Taktikshooter Vegas 2, GRAW 1 und 2 sind alle zu verbuggt. Die MMORPGs sind derzeit alle zu ausgelutscht und bieten auch keine Abwechselung. Also entschied ich mich mit Crusader für HoMM5. Das Spiel hab ich mir zu seiner Zeit aktuell gekauft und im Singleplayer etwas angespielt. Danach bin ich gewechselt zu einem MMO und das Spiel geriet quasi in Vergessenheit.

Nun lebt HoMM5 aber hoffentlich wieder etwas auf in Form des Mutltiplayer Spiels. Über Hamachi haben wir es geschafft HoMM5 auch über Internet als LAN Spiel zu starten. Anfängliche Netzwerkschwierigkeiten haben wir dank Internetforen beseitigt und haben in HoMM schon mal eine Ingame Woche im LAN Mode gezockt um uns etwas einzuspielen. Mir persönlich macht es viel Spaß. Man hat im TS wieder Gesprächsstoff und kann was zusammen unternehmen. Das Spiel selbst ist eher der etwas langsameren Natur. Alles findet Rundenbasierend statt. Wenn ich an der Reihe bin, kann ich meine Aktionen durchführen. Solange muss jeder Mitspieler warten. Ich hoffe, dass dies nicht zu einer Spaßbremse wird. Anfangs ist das noch OK weil man sich im TS über seinen Zug unterhalten kann. Hoffen wir, dass es auf Dauer nicht zu sehr nervt.

Bisher hoffe ich auch noch, dass man im Spiel Allianzen gegen den Computer schließen kann. Ansonsten heißt es Jeder gegen Jeden und das ist nicht so in meinem Sinne. Aber was bei HoMM3 ging, geht wohl hier auch. Des Weiteren hoffe ich, das man bei einer Allianz den befreundeten Spieler während seinem Zug beobachten kann. Dann ist die Wartezeit nicht so schlimm.

Markiert in:
527 Aufrufe
0 Kommentare