Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

SharePoint Upgrade - AKT1

Wie angekündigt habe ich mich gestern bereits dran gemacht, meinen WSS3 auf das SharePoint Foundation 2010 upzugraden. Dazu habe ich auch eine Anleitung von Microsoft genau zu diesem Thema "Migrate WSS3 to SharePoint Foundation 2010 on SBS 2008" - genau meine Serverumgebung. Zuvor habe ich mir die Schritte durchgelesen und habe ein Backup von WSS3 gemacht sowohl über die Zentraladministration als auch über die Befehlszeile via stsadm.exe. Des Weiteren habe ich eine Kopie der Windows Internal Database, welche als Datenbank für den WSS3 dient.

Zu Beginn musste ich ich einen Upgradecheck durchführen. Dieser sagte mir, meine Datenbank wäre zu groß für ein Upgrade auf SQL 2008 Express. Meine Datenbank hat 5 Gigabyte und der SQL 2008 Express kann nur 4 Gigabyte verwalten. Also habe ich mir die Firmenversion von SQL 2008 Enterprise aufgespielt und die dazu nötigen Schritte durchgeführt wie u.a. das Management Center von 2005 Express deinstalliert. Dann ging es weiter - zuerst die SharePoint prerequisite Tools installiert und danach den WSS3 deinstallieren, noch eine kleine Änderung in der Registry und ich konnte mich an die Installation machen.

Nachdem ich alle vorbereitungen getroffen hatte (SQL2008, Datensicherung, Datenbankdateien) habe ich den SharePoint 2010 installiert. Nach Anleitung habe ich die Einstellungen vorgenommen, nach der Installation mittels Assistent eine Webseite erstellt und diese anschnließend wieder gelöscht. In Sharepoint habe ich dann eine neue Webseite erstellt und die alte SharedWebDb Datenbank in SQL 2008 übernommen sowie mittels Konsolenbefehl die DB mit dem SharePoint verknüpft.

Lange Rede kurzer Sinn: am Ende ging natürlich nichts mehr. Ich hatte weder meine Daten noch bin ich auf die Standardseite von Companyweb gekommen. Das Backup das ich habe gilt nur für die WSS3 Version und lässt sich auch nicht in SPF2010 einlesen. Die Daten sind im BAK Format und ein manuelles Entpacken der Daten geht auch nicht. Da die Migration fehlgeschlagen ist, habe ich SPF2010 wieder deinstalliert und die Datenbank leer gemacht und SPF2010 wieder neu installiert. Nun komme ich immerhin auf die Companyweb Seite und kann mir dort alles einstellen.

Mein weiteres Vorgehen für heute Abend sieht so aus. Ich virtuallisiere mit ein altes Acronis Backup vom SBS 2008. Spiele dann dort in den WSS3 das Backup ein und kopiere alle Dateien manuell über die Exploreransicht heraus. Anschließend erstelle ich mir im im SPF2010 alle Bibliotheken und spiele die Daten dort wieder von Hand zu Fuß ein.

SharePoint Upgrade - AKT2
Upgradevorhaben Sharepoint WSS3 auf SharePoint Fou...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 21. Januar 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.