Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

OneNote 2013 Setup

In Part 2 unserer Reihe haben wir Outlook konfiguriert. Kommen wir nun zu OneNote, unserer Zentrale für die Sammlung und Verarbeitung unserer Informationen.

onenote navigation anheftenIch finde das OneNote Standard Layout nicht so gut für GTD. Daher habe ich das Layout meinen Bedürfnissen angepasst. Damit wir schnell in den verschiedenen Notizbüchern blättern können habe ich die Notizbuchleiste mit dem Reiszwecken Symbol Seitlich angeheftet.

Des Weiteren habe ich meine Navigation und mein Seitenregister auf der linken Seite. Hierfür klicken sie auf "Datei" dann "Optionen" wählen dort die Option "Anzeige". Hier setzen sie das Häkchen bei "Seitenregister Links" und "Navigationsleiste links".

onenote optionen anzeige

Setup der Notizbücher

Nun legen wir unsere Notizbücher an. Welche Notizbücher sie benötigen, hängt rein von ihnen ab. Ich fahre sehr gut mit folgendem Setup.

Ich habe mir 3 Notizbücher angelegt.

  • GTD - Hier erfasse ich alle Notizen, Projekte, Review Material und someday/Maybe
  • Work - Hier erfasse ich Arbeitsplatz- bzw. Kundenbezogene Informationen bevor ich diese entweder in die EDV Dokumentation einarbeite oder als Referenzmaterial archiviere oder lösche.
  • Referenz - Hier Archiviere und organisiere ich mein Referenzmaterial

Zum Anlegen der Notizbücher klicken sie auf "Datei" -> "Neu". Geben sie den Namen für das Notizbuch ein.

Wenn sie ihre Notizbücher synchronisieren wollen, z.B. am Arbeitsplatz, Zuhause und auf dem Handy/Tablet legen sie sich einen Skydrive Account an und speichern sie dort ihr OneNote Notizbuch.

 onenote notizbuch anlegen

In meinem GTD Notizbuch habe ich folgende Abschnitte angelegt:

  • Inbox - Hier erstelle ich meine täglichen Notizen. An dieser Stelle mache ich mir noch keine Gedanken über die Organisation. Hier geht es erstmal nur um das Erfassen. Dasselbe Prinzip wie die E-Mail Inbox.
  • Projects - Hier erfasse ich mein Material für die Projekte sowie das Projekt Support Material (PSM).
  • Read-Review - Hier sammle ich u.a. Weblinks oder Texte aus E-Mails die ich noch lesen möchte.

In meinem Referenz Notizbuch habe ich folgende Abschnitte:

Personal - Hier lege ich meine persönlichen Notizen ab. z.B. Passwörter, Lizenzkeys u.ä. Die Listen mit schützenswerten Informationen schütze ich wiederum mit einem Kennwort. Rechtsklick auf den Abschnitt -> Abschnitt mit einem Kennwort schützen.

Im Referenznotizbuch habe ich mir dann Abschnittsgruppen angelegt mit untergeordneten Abschnitten.

Gruppe "General Reference" mit folgenden Abschnitten

  • A-F
  • G-M
  • N-S
  • T-Z

Gruppe "Technical Reference" mit folgenden Abschnitten

  • A-F
  • G-M
  • N-S
  • T-Z

Der Abschnitt "General Reference" ist für alles was nichts mit Technologie zu tun hat, da für mich der Focus auf der Arbeit auf Technologie liegt. Daher habe ich 2 separate Abschnittsgruppen erstellt. Die Abschnitte A-F, G-M usw. machen es einfacher, Informationen zu sortieren.

Informationen zur Inbox senden

Eins der Hauptstärken an OneNote ist die Fähigkeit Informationen auf viele verschiedene weisen zu erfassen. Sie können Texte eingeben, Informationen direkt aus Outlook in OneNote sende, Screenshots erfassen, Mit der Handy App Fotos hinzufügen und Audio Aufnahmen speichern.

Wählen sie "Datei" -> "Optionen". Klicken sie auf "Speichern und Sichern". Doppelklicken sie auf Abschnitt Schnelle Notizen und wählen sie dort "GTD -> Inbox"

Immer noch unter Optionen, wählen sie "An OneNote senden". Generell fragt OneNote sie immer nach dem Zielabschnitt wenn sie eine Datei an OneNote senden. Diesen Vorgang können sie vereinfachen, indem sie die Inbox als Standardspeicherziel angeben. Später könne sie aus der Inbox heraus die Informationen verarbeiten und organisieren.

onenote senden an konfiguration

Outlook 2013 Setup
Informationen sammeln mit Outlook und OneNote

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 16. Dezember 2017
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.