Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Metro nicht Multitasking Fähig

Gerade habe ich mir über die Metro Apps Gedanken gemacht und darüber nachgedacht, dass in Zukunft wohl weitere gute Apps erscheinen werden und das Metro immer mehr an Einfluss gewinnt. In Sachen Multitasking ist Metro ein tritt in den Arsch. Multitasking ist wohl von gestern.

Wie schwer die Sache wiegt, dass die Metro Apps nicht Multitasking fähig sind, merkt man erst bei der Arbeit. Man kann es sich sonst kaum vorstellen.

Angenommen man chattet gerade in der Messenger App mit den Facebook Kollegen. Die App ist natürlich Full Screen. Nun bekommt man eine Terminanfrage eines Kollegen und schon fängt der Spaß an. Messenger abschalten und in den Startscreen wechseln. Kalender aufrufen, nachsehen was frei ist, wieder zum Start wechseln, Messenger aufrufen, Termin dem Kollegen mitteilen. Kollege sagt zu und das Spiel von vorne um den Termin nun einzutragen. Und was ist wenn der Kollege zu dem Termin nicht kann und man muss alternativen vorschlagen. Das ständige Hin- und Her wird einen zur Verzweiflung treiben.

All das ist natürlich auch auf andere Apps übertragbar. Alle starten sie im Full Screen. In einem Multimonitor Setup wiegt das Ganze noch einmal schlimmer. Ein erweitern von 2 Apps auf 2 Monitore ist nicht möglich. Es lebe die Vereinheitlichung! Ich hoffe dringlichst, dass da noch nachgebessert wird. Ansonsten werde ich wohl die normalen Desktop Programme weiter nutzen wie gewohnt. Ich frage mich ernsthaft, wie Microsoft so die Busineswelt für sich gewinnen will. Ein Desktop ist eben kein Tablet.

Metro Tiles umbenennen
Probleme mit Videos auf 2tem Bildschirm unter Win8

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 21. Januar 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.