Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Meine neue Wasserkühlung

Seit jeher werkelt auf meinem Intel Core i7 CPU der Standard Boxed Kühler. Bisher hat er auch immer ausgereicht. Bis er in den letzten Monaten immer lauter wurde durch höhere Drehzahlen. Auch eine Reinigung hat keine Abhilfe geschaffen. Also musste was neues her.

wakue zalman

Da ich schon immer Interesse an einer Wasserkühlung hatte, habe ich mir sogleich eine gekauft. Auf ein großes Kühlsystem hatte ich aber keine Lust allein schon aus finanziellen Gründen. So hab ich mich auf ein CPU Kühlsystem beschränkt. Ich habe mir ein Zalman CNPS 20 LQ Komplettsystem gekauft. Ich wollte erstmal eine schnelle Lösung und nicht noch etwas selbst zusammen bauen. Zum Preis von ca. 90 € auch noch im Rahmen.

Das Teil ist nun gestern angekommen und ich habe es gleich verbaut. Im Lieferumfang war der Radiator mit einem 120 mm Lüfter, die Schläuche zum Kühlkörper und der Kühlkörper mit der integrierten Pumpe. Alles schon fertig montiert. Zunächst musste, wie erwartet, erstmal das Mainboard raus um rückseitig eine Halterung anzubringen. Die Kühlung kommt mit einer Halterausstattung für alle aktuellen INTEL und AMD CPUs. Bei dieser Gelegenheit habe ich gerade das System gereinigt und nicht mehr benötigte Karten ausgebaut. Die Kabel habe ich auch gerade neu und sauber verlegt.

Nach der Montage kam das Mainboard wieder rein. Der Kühlkörper wird nun mit ein paar schnellen Handgriffen montiert. Den Radiator kann man am Gehäuse fest schrauben, dort wo normalerweise der 120 mm Gehäuselüfter montiert ist.  Dann den PC eingeschaltet und TADA, es schnurrt wie ein Kätzchen. Alles funktioniert und das System ist schön leise. Die CPU Temparatur liegt derzeit bei etwa 38 ° C, was wie ich finde noch im Rahmen ist. Es geht zwar mit sicherheit noch kühler, aber dafür benötigt man sicher auch ein größeres System. 

Schade finde ich hingegen, das ich die vorintegrierte Wasserkühlvorrichtung des Chipsatzkühlers nicht mitnutzen kann. Hierfür brauche ich ein erweiterbares System. Vielleicht folgt das in diesem Jahr noch. Aber zuerst will ich mich an meiner CPU Kühlung erfreuen. Ich bin echt positiv überrascht, vor allem von der einfachen Installation.

Razer DeathStalker Tastatur
Neue Visitenkarten
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 21. November 2017
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.