Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Lumia 920 Kamera

Viele schwören ja auf die Kamera bei Nokia Geräten gerade wenn sie die PureView Technik besitzt. Diese Technik hielt zum ersten mal Einzug in das gleichnamige Nokia 808 PureView welches eine 41 Megapixel Kamera verbaut hat. Entscheidend waren aber nicht die Megapixel, sondern das was aus ihnen gemacht wurde. Durch spezielle Verfahren wurde das Bild auf 8 Megapixel runter gerechnet, lieferte aber dennoch ein weitaus besseres Bild als vergleichbare 8 MP Kameras (Stichwort: Oversampling).

Die Marke PureView ist nun auch im Lumia 920 enthalten, wurde aber nochmal in einigen Schwerpunkten überarbeitet. Die Anzahl der MP ist nun bei 8,7. Die Kamera soll gerade bei schlechten Lichtverhältnissen Punkten und das bekannte Rauschen in den Bildern reduzieren. Das Oversampling aus der PureView 808 fällt komplett raus.

Erreicht wird dies durch eine Änderungen an Blende, Bildstabilisator, Bildsensor sowie  an der Blitztechnik mit Pulse LEDs.

Daher habe ich viele Erwartungen in die Kamera gesteckt. Bisher hatte ich noch keine richtig gute Kamera, da es mir immer zu viel war, eine mit zu schleppen um dann bei Gelegenheit ein Foto machen zu können. Meine alte Handy Cam habe ich nur genutzt um auf der Arbeit Fotos von Geräte und Seriennummern zu machen für die EDV Dokumentation. Ich hatte schon vor mir eine neue Digitalkamera zu kaufen, habe mich dann aber doch um entschieden wegen dem Phone.

Ich persönlich finde die Kamera sehr gut, habe aber dennoch etwas mehr erwartet. Bei schlechtem Licht macht sie sehr gute Bilder. Wobei man doch merkt, das viele Bilder unscharf und verschwommen sind. Getestet habe ich u.a. bei Feierlichkeiten in einem dunkleren Raum und bei einer Tanzaufführung vom Raum auf die Bühne. Das Ergebnis war wie gesagt, wenig rauschen trotz schlechten Lichtbedingungen aber eben Bewegungsunschärfe durch die langen Belichtungszeiten. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, vor allem da es bekannt ist, dass bei Aufnahmen in schlechtem Licht Bewegungsunschärfe auftritt.

Des Weiteren Bilder im Büro aufgenommen. Licht war durch eine Leuchtstoffröhre gegeben. Einstellungen waren auf Automatik. Trotzdem hatte ich eine gewisse Unschärfe drin. Aber ich muss dazu sagen, dass ich mir keine Mühe gegeben habe, sondern einfach schnell viele Fotos von dem Raum gemacht habe für später einen Raumplan zu Zeichnen.

Kommende Tage werde ich verstärkt Bilder an meine Blog Posts anhängen um die Qualität der Kamera hier vorzustellen.

Wireless Charging mit dem Qi Standard
Nokia Lumia 920 - Windows Phone

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 21. Januar 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.