Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Galaxy Tab schon defekt

Schon nach einem Monat ist mein Galaxy Tab 10.1 schon defekt. Trotz Schutz-Case hat das Display wohl beim Transport zu viel Druck bekommen was eine Beschädigung der Kristalle verursacht hat. Diese sind auf dem Display zu sehen und verursachen bei Berührung unerwünschte Lichteffekte und verteilen sich über das ganze Display. Ich habe das Tab nun über Garantie eingeschickt und warte auf einen Austausch. Darüber hinaus bin ich aber nicht zufrieden mit dem Tab. Zum einen liegt es an der Stabilität und zum anderen an meinem persönlichen Nutzen.

Stabilität

Viele Programme stürzen während des Betriebes einfach ab. Einige Spiele starten erst nach 5-8 Startversuchen. Die Samsung Kies Software funktioniert gar nicht. Installation von Apps funktioniert erst, wenn im Installationsfenster alle Icons von bereits installierten Apps geladen sind. Startet man das Setup vor dem laden der Icons erhält man einen Netzwerkfehler. Der Kauf von Apps über Kreditkarte funktioniert sporadisch nicht. Man muss mehrere Versuche starten bis es dann klappt.

Software welche die Kamera nutzen sind sehr oft Fehlerhaft. Das Kamerabild wird auf den Kopf gedreht oder seitlich. Das Bild wird verkleinert und verzogen dargestellt. Das Nutzen dieser App wird dann zur herausforderung.

Nutzen

Wie bei jedem neuen Gerät, ist die Euphorie und die Neugier auf neue Technik anfangs sehr groß. Hat man erstmal alles eingerichtet und nutzt das Gerät dann für den Alltag kommt schnell Langeweile auf da sich bei mir kein großer Nutzfaktor ergibt. Ich kann durch das Gerät keine Zeit sparen oder Geld verdienen. Auch Informationen konsumiere ich lieber an anderen Stellen. Zu 90% habe ich das Tab genutzt um mir mit Spielen die Zeit zu vertreiben. 

Für meine E-Mails nutze ich weiterhin Outlook. Dies kann ich durch Exchange am Laptop sowie über Outlook Wer Access nahezu überall nutzen. Dies bezieht sich dann auch auf Kontakte und Aufgaben. Eine Terminerinnerung habe ich via Handy und Sync am PC oder Laptop.

Für eine Navigation sollte man aus mehreren Gründen auf eine spezialisierte Lösung wie ein Navi zurückgreifen. Das Tab ist einfach zu groß und versperrt schon gut die Sicht. Die Halterung ist wackelig und sollte die Halterung abfallen, fällt das ganze Tab im Auto rum.

Mit dem Tab kann man nicht telefonieren. Auch SMS via O2 Stick geht nicht. Daher hab ich mich entschieden, lieber ein Handy mit Adroid zu holen wie das Galaxy S2. Damit kann ich dann Hauptsächlich telefonieren, SMS schreiben und die Zusatzfunktionen eines Smartphones nebenbei nutzen. Dies macht eindeutig mehr Sinn als ein Galaxy Tab Zusatzgerät.

Neue Freundin und Freizeit
Browser auf dem Galaxy Tab

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 21. April 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.