Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

File Transfer Probleme bei Windows Server 2008

Während eines Projektes ging es darum, einen alten Server PC mit MS Server 2003 als DC abzulösen und durch ein neues Gerät zu ersetzen. Um den Aufwand gering zu halten wurde vorgeschlagen, das alte 2003er System zu virtualisieren. Also wurde vom alten Server ein Acronis Image angefertigt und in eine VHD umgewandelt.

Auf dem neuen Server wurde Server 2008 R2 installiert mit einem Raid 1 als Systemlaufwerk und einem Raid 5 als Speicher für die virtuellen Festplattendateien. Als Raid Controller kommt ein LSI MegaRaid zum Einsatz. Mittels Hyper-V sollte virtualisiert werden.

Soweit zur Vorgeschichte. Das Problem tauchte auf, als ich die 13 GB VHD Datei auf die Festplatte kopieren wollte. Die ersten 11 GB gingen Ratz Fatz in der gewohnten USB 2.0 Geschwindigkeit von etwa 25 MB/s. Dann aber brach die Geschwindigkeit ein und sank auf 6-8 MB/s und die letzten 2 GB der Datei dauerten noch 20 Minuten. Dies ist nicht normal und da ich noch weitere 80 GB kopieren musste wollte ich der Sache natürlich auf den grund gehen.

Alle Windows Updates wurden installiert. Zunächst hatte den USB in Verdacht, weshalb ich die neusten Treiber nachinstalliert hatte. Dies war aber keine Lösung. Dann versuchte ich diverse Einstellung am Raid Controller bezüglich Caching, leider auch ohne Erfolg. Später ist mir aufgefallen, das während des kopierens, der RAM kontinuierlich voll geschrieben wird. Ist der RAM bei 0 MB angelang, geht die Übertragungsrate in die Knie. Dieses Phänomen konnte ich auch an anderen PCs beobachten. Allerdings mit dem Unterschied, dass dort die Übertragungsrate nicht so stark abfällt und wieder bei anderen Rechnern gar nicht runter geht.

Ich habe mich in diesem Fall nun an den Support gewendet, welcher mir weitere Raid Einstellungen an Herz legte. Nächstes Wochenende habe ich nun 2 Optionen das Problem zu lösen. Zunächst besagte Raid Einstellungen, andernfalls nutze ich das Tool "Teracopy" zum Kopieren der Daten. Dieses nutzt beim Kopieren keinen Arbeitsspeicher und führt das Kopieren direkt aus.

Das Problem betrifft nicht nur USB sondern das Kopieren von Daten im Allgemeinen. Betroffen sind auch Kopiervorgänge von Disk to Disk und über Netzwerk.
Gelöst: File Transfer bei Server 2008
Ad-Ware verursacht ruckeln beim Abspielen von MP3

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 18. November 2017
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.