Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

ESO Last Beta Bericht

Ich habe in der letzten Beta vor dem Release zunächst meinen Nightblade Schurken gespielt. Wie immer denke ich dabei an den Klassiker aus Dual Wield Dagger und High Burst Damage und Tarnung. In ESO ist das aber alles etwas anders und daran muss ich mich wohl gewöhnen. Der Schurke ist nicht unbedingt der Dolch oder Bogenträger mit Lederrüstung. Als krasses Beispiel sage ich mal, den Nightblade kann man als Heiler spielen mit leichter Rüstung und einem Zauberstab. Dieser spielt sich dann eher als Supporter und macht konstanten Schaden statt hohen Spitzenschaden.

Ich selbst bin mittlerweile auch gefrustet vom Nightblade in der klassischen Variante. Sehr oft wo ich einfach nur Sterbe sobald es mehrere Mobs werden. Ich bin derzeit in einem Bereich wo 3er Gruppen kommen. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich erst Low Level bin.

Jedoch hat mir das ein oder andere Youtube Video die Augen geöffnet, dass das Spiel bzw. die Klasse so umfangreich sein kann.

Vielleicht wird man auch dazu verleitet, ein starres System von Waffen und Rüstung zu wählen, weil man es bei der Charaktererstellung so sieht. Blendet man die Elite Rüstung ein, sieht man beim Nightblade das Leder und beim DragonKnight eben die schwere Rüstung und das Schild.

Dann habe ich meinen DragonKnight weiter gespielt. Wie gerade erwähnt war ich der festen Meinung hier ist die Klasse mit der schweren Rüstung. Aber in Youtube habe ich gesehen, wie jemand den DragonKnight als Feurrmagier spielt mit Zauberstab und leichter Rüstung. Zunächst hatte ich hier auch DualWield benutzt. Dann habe ich mal umgeschwenkt auf Einhand mit Schild. Dies hat mit am meisten Spaß gemacht. Durch den Ultimate (Die Standarte die einen Feuer AOE Bereich erzeugt) konnte ich ganze Gruppen schnell umhauen. Aber auch bei einigen Gegnern bin ich trotz schwerer Rüstung und Rüstungsbuff oft einfach nur schnell umgefallen. Naja ich muss dazu sagen, dass ich auch viel verskillt habe einfach dadurch, dass ich so viele Waffensets am Anfang genutzt habe.

Naja auf jeden Fall hat mir der DragonKnight zum Ende hin sehr viel Spaß gemacht und ich bin echt am Überlegen mal von dem Schurken weg zu kommen. Mit dem DragonKnight kann ich später auch wunderbar tanken, was vielleicht in Dungeons in der Gruppe nicht verkehrt ist.

Zum anderen habe ich auch so viel über den "Blood Mage" - der heilende Nightblade - gelesen, dass dies auch eine Option wäre. Aber ich will nicht 2 Klassen austesten sondern will mich vor Release eigentlich festlegen.

Daher habe ich mich jetzt doch für den DragonKnight entschieden. Nach einigen Forenposts hab ich eine richtig schicke Spielweise gefunden. Dual Wield mit einer Rüstungsmischung aus Medium und Light Armor. Ab Level 15 kann man die Waffen wechseln und kann die Skillleiste auch neu belegen für das zweite Waffenset. Auf beide Waffensets kommt DualWield zum Einsatz. Bei Waffenset 1 eher Single Target Skills und bei 2 dann die AOE Skills.

Wochennews KW#19 2014
Wochennews KW#11 2014

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 21. November 2017
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.