Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Die Treiber von Razer

Ich habe mir die Maus für zukünftige MMORGS gekauft aber auch zum Arbeiten in Programmen wie z.B. Photoshop. Mein Vorhaben war, die Vielzahl an Hotkeys auf die 12 Seitentasten zu legen. Davor hatte ich auch schon eine Vielzahl anderer Mäuse von Razer. Ich nutze die Maus zuhause am PC, auf der Arbeit und auch am Laptop, also an 3 Geräten. Zur Langlebigkeit der Maus kann ich nichts sagen und will hier speziell auf die Software eingehen

Zum Handling kann ich nicht viel sagen, da dies bei jeder Handform verschieden ist. Generell liegt die Maus bei mir gut in der Hand. Dies kann man auch durch 3 Seitenteile auf die eigenen Wünsche anpassen. Was mir aber aufgefallen ist, wenn ich die Seitentasten drücke, drücke ich damit gegen die Maus und diese bewegt sich. Dies führt dazu, dass ich nach jedem Druck den Mauszeiger neu positionieren und korrigieren muss.

Naja an die Seitentasten sowie kann man sich sicherlich gewöhnen und variiert auch sicherlich von Handform zu Handform. Was mich aber 2 Sterne verteilen lässt, ist die grausame Software und das Handling mit den Makros. Dieses Problem zieht sich aber durch alle Razer Produkte.

Die Software ist in 3 Reiter unterteilt. Die Tastenbelegung, die Profilverwaltung und der Makroeditor. Im ersten Reiter kann ich nun meine Makros auf die Tasten legen. Hier fällt schon negativ auf, dass alle Makros in einer Liste angezeigt werden. Je mehr Makros desto unübersichtlicher. Man kann die Makros nicht Gruppieren. Wählt man nun ein Makro aus, geht ein weiteres Fenster auf. Hier kann man noch Optionen zur Ausführung des Makros festlegen wie z.B. Makro Repeat. Aber jetzt kommt der Witz. In diesem Fenster muss man sein gewünschtes Makro wieder aus der Liste auswählen. Dies hat man aber im Schritt zuvor bereits getan. Diese Auswahl ist aber hinfällig, wenn man in dem Popupfenster nicht wieder sein Makro auswählt, dann speichert er das erste Makro in der Liste.

Kommen wir nun zur Profilerstellung. Generell gibt es hier nicht viel zu bemängeln. Lediglich die Export Funktion. Man muss jedes Profil extra exportieren.

Im dritten Teil erstellt man nun seine Makros. So eine schlecht Programmierte Software habe ich lange nicht gesehen. Ich kann ein Makro Aufzeichnen. Drücke ich auf die Stopp-Taste, ist das Makro fertig. Nachträglich kann man aber kaum noch was ändern. Ich kann die Position der Tasten nicht ändern, nur löschen. Ich kann auch die Aufnahme nicht mehr weiter führen. Sobald ich wieder auf Aufnahme drücke, löscht er das komplette Makro und nimmt neu auf.

Als Beispiel will ich mal das Programm „CMD“ ausführen. Als Makro will ich anlegen „Windows-Taste + R , C, M, D“. Wenn ich Windows Funktionen im Makro anwenden will, geht das nicht. Wenn ich die Aufnahme Starte und die Tasten drücke dann captured Windows das R und ist in meinem Makro nicht verfügbar. Dafür gibt es aber von Razer neben dem Makro Fenster den Button „weitere Befehle“ Hiermit kann man solch einen Befehl einfügen. Aber auch hier gilt, sobald ich zusätzlich noch Text eingeben will – in diesem Fall noch CMD - und die Aufnahme Taste drücke, löscht er alles wieder. Während der Makroaufnahme kann man keine „weiteren Befehle“ einfügen. Total Sinnlos also.

Was funktioniert ist aber das nachträgliche Einfügen von „weiteren Befehlen“. Aber ich kann es leider nicht an den Anfang des Makros setzten. Ich kann nur den ersten Buchstaben des Makros anklicken, dann füge ich einen „weiteren Befehl“ ein, aber dieser wird unten drunter gesetzt statt oben drüber.

Wie zu Anfang gesagt, nutze ich die Maus an 3 PCs. Leider muss man in der Software jedes Makro einzeln anklicken, exportieren und als Datei Speichern. Beim Import verhält es sich analog. Somit ist das Gesamte Makrohandling total umständlich und zum Teil auch nutzlos. Da hätte ich echt mehr erwartet.

Das Origin Desaster
Roccat Kone und Isku

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 21. Januar 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.