Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

Diablo 3 - Beta gezockt

An diesem Wochenende habe ich ausgiebig die Beta von Diablo 3 gezockt. Dabei habe ich keine speziellen Funktionen des Spiels getestet sondern habe mir nur rein die Klassen und das Gameplay angeschaut indem ich mit mehreren Chars die Beta 1 oder 2 mal durch gespielt habe.

Von der Optik und dem Soundambiente gefällt mir das Spiel sehr gut. Dabei haben sie u.a. auf den Wiedererkennungswert gesetzt. Somit hört man die selben Sounds wie aus den Vorgängertiteln in Gebieten wie Tristram. Auch die Stimme von Decard Cain ist im Englischen die Selbe wie in Diablo 1. Das Spielkonzept hat sich dabei auch nicht geändert. Es gibt 4 Akte, viele Zwischenbosse und am Ende jedes Aktes wartet ein Endboss. Es geht wie immer darum, sich seinen Weg durch Horden von Monstern zu schlagen und seinen Charakter durch Items und Skills immer weiter zu verbessern. Ob das in der heutigen Zeit noch ein angebrachtes System ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Mir macht es sehr viel Spaß und ich kann den Release nicht mehr abwarten.

In der Beta habe ich alle Klassen bis auf den Barbar gespielt. Gar nicht gefallen hat mich der Witch Doctor. Diesen habe ich auch nur bis Level 5 gespielt. Meine Wahl fällt wohl auf den Monk sowie Alternativ der Demon Hunter. Was das Skillsystem bringt, kann ich bisher noch nicht definitiv sagen. Für mich wird es die Zeit zeigen, ob ich mit dem Freischaltsystem zufrieden sein werde oder nicht. Kurze Erläuterung: Skills sowie Runen bekommt man nun automatisch mit jedem Levelup freigeschaltet. Man muss diese dann nur noch auswählen. Skills kann man durch Runen modifizieren. Dabei klickt man den Skill im Menü an und wählt zwichen vers. freigeschalteten Runen. 

Verschiedene Charakterbuilds fallen dadurch weg. Man unterscheided sich nur noch dadurch, welchen Skill man mit welcher Rune modifiziert und mit welchen Skills man dann angreift. Persönlich denke ich aber, dass dies nicht sonderlich schwer ins Gewicht fällt. Betrachtet man sich einmal wie es in Diablo 2 war, so gab es im Internet eine Liste mit den effektivsten Builds und nach diesem Fahrplan hat man seine Char auch gebaut und das Bestmögliche zu erreichen. Eine sonderliche Eigenkreation gab es eher selten.

Wacken gestrichen
Razer Naga leider zurückgeschickt

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 21. Januar 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.