Blog by Markus Müller

Mein Lifestyle, meine Hobbies und alles dazwischen.

5 Monate vegane Ernährung

Derzeit sehe ich keinen Grund mit der veganen Ernährung aufzuhören. Ich fühle mich seit der Umstellung einfach fitter, gesünder, wacher und habe viel mehr Lust auf Sport. Ich koche gerne und lerne fast immer etwas dazu.

Auswärts essen ist natürlich noch etwas schwierig. Hier im Saarland ist mir auch kein veganes Restaurant bekannt. Okay, dann haben wir in diesem Punkt schon mal Geld gespart.

Auch mein Kaffeekonsum hat sich stark reduziert. Nicht das ich Kaffee nicht mehr gerne trinke, es ist einfach so, dass ich morgens meinen Matcha Latte trinke und das gibt mir den Koffeinkick für den ganzen Tag. Ab und zu trinke ich auf der Arbeit noch eine Tasse und das war es.

Derzeit stecke ich noch tief im Lesestoff drin. Das Thema interessiert mich immer noch sehr und nur mit den 2 Büchern von Attila Hildmann kommt man nicht weit. Wie mit allem muss man sich auch andere Quellen ansehen. Für den Kindle habe ich mir das Buch "Die Ernährungslüge" gekauft von Hans-Ulrich Grimm. Der Inhalt ist sehr interessant und zeigt auf, welche zum Teil schädlichen Stoffe die Industrie verwendet um uns Quasi abhängig zu machen. Das Buch befasst sich u.a. auch mit der Auswirkung dieser Stoffe speziell auf das Gehirn bis hin zu Krankheiten wie Autismus, Alzheimer, Übergewicht und ADHS.

So wird unter anderem Aspartam und vor allem Glutamat stark verurteilt. Dadurch habe ich diese Substanzen in meiner Ernährung ausfindig gemacht und auch gestrichen. Zum Glück war da nicht viel. Lediglich der gute saarländische Maggi und die Kräuterlinge von Knorr wanderten in den Müll.

Hearthstone - Das neue Spiel für mich
Umstieg auf eine vegane Ernährung

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 23. Januar 2018
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.